Risse in der Weltgemeinschaft

Diffuser Hass auf alles Fremde prägt derzeit nicht nur bei uns, sondern viele staatliche Gemeinschaften. Kaum, dass sie noch so zu nennen sind.

Die Britische nach Brexit-Gesellschaft, durch Migranten aus Angeln und Sachsen geprägt, will Polen und Araber aus dem Land treiben.
Trump eine Mauer nach Mexiko bauen. Europäische Rechte in Frankreich, Ungarn, Niederlande u.a. Staaten jubeln über solche und andere menschenverachtende populistische Positionen und jeden Gewaltakt, selbst wenn er von der falschen Seite kommt, Hauptsache der Hass auf alles Fremde wird weiter angestachelt.

Fakten spielen dabei immer weniger eine Rolle. Die tatsächliche Herkunft, die Religion, die Verteilung von Kriminalität, die Gefährdungslage, der wirtschaftliche und kulturelle Beitrag von Migranten. Zu jedem Aspekt lässt sich soviel benennen, dass Vorurteile und Argumente entkräftet, aber inzwischen ist eine rechtspopulistische Parallelgesellschaft entstanden, die nur noch deren Selbstbestätigung zulässt..

 

Verwandte Artikel