Persönliches

Engagement für das Zukunftsthema Nr. 1: Energiesicherheit – Energieunabhängigkeit

  • Organisation von Regionalmessen im Nordkreis – Cölbe, Lahntal, Münchhausen und Wetter – für die Energiewende (Solarmesse).  Seit 2005 in Lahntal, seit 2008 als Messe des  Nordkreises.
  • Beratung von Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen in Fragen einer zukunftssicheren und klimaschonenden Energieversorgung.
  • Von August 2012 bis Ende 2014 Klimaschutzmanager von Cölbe, Lahntal und Wetter. In 2014 auch von Dautphetal.

Politisches Engagement

Seit April 2001 bin ich für die Lahntaler Grünen Beigeordneter im Gemeindevorstand der Gemeinde Lahntal mit einer Unterbrechung von Mitte 2012 bis Ende 2014, in der er Klimaschutzmanager von Cölbe, Lahntal und Wetter, sowie im Jahr 2014 auch für die Gemeinde Dautphetal war.

Aktuell bin ich Vorsitzender des Lahntaler Ortsverbandes und Co-Vorsitzender der Kreistagsfraktion.

Meine thematischen Schwerpunkte sind:
Nachhaltige Wirtschaftskonzepte, Erneuerbare Energien,
Umweltfreundliche Landwirtschaft, Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe

Ich kandidierte bei der Kommunalwahl am 6. März 2016 auf Platz 4 bei der Wahl zur Gemeindevertretung, bei der Wahl zum Kreistag und für den Ortsbeirat Sterzhausen jeweils auf Platz 2. Bei der Wahlen zum Landtag im Januar 2009 und im September 2013 war ich jeweils Vizedirektkandidat unseres Wahlkreises.

Ich vertrete die Gemeinde Lahntal in der Vollversammlung des „Müllabfuhrzweckverbandes Biedenkopf” und den Landkreis im Wasserverband Oberes Lahngebiet und im Verband Abfallwirtschaft Lahn-Fulda. Zudem gehört er dem Aufsichtsrat der Kreisenergiegenossenschaft an.

Beruflicher Werdegang

Studium der Agrarwissenschaften (Angewandte Biologie und Umweltsicherung) mit Diplom, Grundstudium der BWL und VWL, Aufbaustudium BWL, Praktika in landwirtschaftlichem Betrieb und agrarwissenschaftlichen Instituten (Biologische Schädlingsbekämpfung, Darmstadt; Phytopathologie, Gießen).
Schwerpunkte: Mikrobiologie (Mykologie, Virologie) und Biologische Schädlingsbekämpfung; Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft Ökologische Landwirtschaft (Entwicklung von Richtlinien). Aufbau und Geschäftsführung des Versandhandel Lauf&Masche  für Naturschuhe und -textilien von 1980 bis 2009, dabei u.a. Mitglied des Ökowerks, von ÖkoGeno und im Internationalen Verband für Naturtextilien. Beratungstätigkeiten für andere Firmen mit eigener Werbeagentur, die u.a. für den Versandhandel den Katalog und die Webseiten erstellte. Die Betreuung von vielen Webseiten dauert bis heute an.
Hinzugekommen ist ab 2002 die Beratung von Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen in Fragen einer zukunftssicheren und klimaschonenden Energieversorgung. 2010 erfolgte die Zertifizierung zum kommunalen Energieprojektberater an der Technischen Hochschule Mittelhessen.  Im August dann die Übernahme des sogenannten begleitenden Klimaschutzmanagements für Cölbe und Lahntal, kurz darauf auch für Wetter und ab Januar 2014 die entsprechenden Aufgaben für Dautphetal.

Ehrenamtliches Engagement

  • Pädagogische Mitarbeit in der Jugendarbeit ehrenamtlich und nebenberuflich von 1975 bis 1980.
  • Von 1986 bis 1999 Mitarbeit beim Aufbau der Freien Schule Marburg in Vorstand und Verwaltung.
  • Ehrenamtliches Engagement jeweils im Vorstand des Stadtjugendrates Offenbach am Main, des Stadtelternbeirates Marburg und der Gemeinde Lahntal.
  • Seit 2008 Aufbau des Generationentreffpunkts Krafts Hof im OT Sterzhausen von Lahntal u.a. mit Dorfcafé und Backstube.
  • Dort für die Grünen Lahntal als Beigeordneter im Gemeindevorstand der Gemeinde Lahntal und seit 2011 als Kreistagsabgeordneter im Landkreis Marburg-Biedenkopf.
  • Thematische Schwerpunkte sind Regionalentwicklung, nachhaltige Wirtschaftskonzepte, umweltfreundliche Landwirtschaft.