Wallstreet - (C) by Rainer Sturm/pixelio

Wallstreet - (C) by Rainer Sturm/pixelio

Alles nur geklaut: Macht und Geld!

Wallstreet Schranken aufzeigen, Politestablishement entmachten, Clinton einsperren, Arbeitsplätze aus China zurückholen. Was hat Trump alles an Lügen erzählt, wie seine Wähler verarscht, um an die Macht zu kommen.

Nun setzt er wieder die Wallstreetzocker an die Hebel der Macht, die Wirtschaftscrash und Immobilienruin von Millionen Amerikaner verantworten. Und natürlich dürfen Öl-, Fracking und Kohlemultis weiter Milliarden scheffeln und Klimaleugner finanzieren.

Die Politeliten, die von Clinton über Bush bis Obama mit ihrer extremistischen und populistischen Politik nicht zum Zuge kamen, dürfen nun ran. Homophobie und Rassismus sind wichtiger als soziale Errungenschaften oder ein Sondergericht für Hillary Clinton.

Russland war nützlich bei der Desinformation, doch China ist nützlicher für die Wallstreet. Also wen interessieren Fakten, wen das Wahlkampfgeschwätz. Make Amerika great again? Quatsch: Make Trump and family rich, richer,…. Eine gespaltene, sich bekriegende Gesellschaft ist dabei nur hilfreich.

Verwandte Artikel