Alexander Van der Bellen

Vernunft, Toleranz und Menschlichkeit

Die Österreicher haben sich gegen Fremdenhass und Populismus gestellt. Wer sich die letzten Wahlen genau anschaut, wird feststellen, dass es bisher nirgendwo eine Mehrheit für rechtsnationalistische Positionen gab, sondern nur laute Krakeeler, die bis zu etwa 1/3 der Menschen bei Wahlen hinter sich und ihre gesellschaftszersetzenden, hohlen Thesen gebracht haben.

Die jetzigen Glückwünsche für die Wahl des grünen van der Bellen zum Österreichischen Bundespräsidenten aus einer Großzahl der europäischen Parteien sind ein überaus positives Signal, das Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn treffend so formuliert: „Nach dem Trump-Sieg und dem Brexit-Votum haben die österreichischen Wähler gezeigt, dass Vernunft, Toleranz und Menschlichkeit keine Fremdwörter bei Wahlen in der Europäischen Union sind“.

Verwandte Artikel