Biber (c) AWI, pixabay

Biber (c) AWI, pixabay

Pumpspeicherwerke für Europas Stromnetz

Nach dem viel beachteten Solar-Pumspeicherkraftwerk in Portugal geht jetzt mit Nant de Drance in den Schweizer Bergen eines der leistungsstärksten Pumpspeicherkraftwerke Europas ans Netz. Es soll nicht nur die Energieversorgung der Schweiz sondern Europas insgesamt stabilisieren. Mit diesen Pumpspreicherkraftwerken baut wird ein großer Schritt getan, um die Kapazitäten an Erneuerbaren Energien in Europa auszubauen.

Mit einer Leistung von 900 Megawatt und einer Kapazität von 20 Millionen Kilowattstunden (entspricht etwa der Kapazität von 400.000 E-Auto-Akkus) kann das Pumpspeicherwerk Nant de Drance rund 900.000 Haushalte mit Strom versorgen. Der Wirkungsgrad des Kraftwerkes liegt bei sehr guten 80 Prozent. Die Maschinenzentrale befindet sich 600 Meter unter der Erdoberfläche, zwischen zwei Stauseen, in einer Art gigantischer Höhle.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel