Extremniederschlag

Städte und Gemeinden fordern vom Bund mehr Unterstützung beim Klimaschutz

Letztlich muss der Klimaschutz vor Ort umgesetzt werden und da stoßen die Kommunen an ihre Grenzen, wo es um konkrete Maßnahmen geht: Seien es solche für eine Verkehrswende oder den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Da schlagen die individuellen Egoismen durch.

Deshalb brauchen die Kommunen mehr Unterstützung von Bund und den Ländern. „Konstanz habe den Klimanotstand als direkte Reaktion auf die Fridays-For-Future-Bewegung ausgerufen, sagte der Oberbürgermeister der Stadt, Ulrich Burchardt, im Dlf. Es gehe darum, Impulse zu setzen. Ein wesentlicher Hebel im Klimaschutz sei außerdem ein Preis für CO2, so der CDU-Politiker“.

Zuerst veröffentlich auf meiner Energie- und Klimaschutzseite mYen.eu

Verwandte Artikel