CDU agiert in Sachen Windkraft politisch verantwortungslos

Die heuchlerische Agitation der CDU in Sachen Windkraft wird in einer Stadt wie Marburg nicht verfangen. Die Bürger wissen, dass die CDU auf allen Ebenen von Bund, Land über Regional-versammlung bis hin zum Aufsichtsrat der Stadtwerke mitentscheidet.

So zu tun, als ob es reicht, eine Investition der Stadtwerke zu verhindern, heißt die Bürger für dumm zu verkaufen. Der von der CDU mitbeschlossene Regionalplan wird bekanntlich so schnell nicht geändert und die Klimaschutzziele in Mittelhessen bestehen fort. Und das ist auch gut so. Dass erhebliche Kosten für die Windkraftprojektierung anfallen und ein unter-nehmerisches Risiko da, wussten alle Fraktionen und deren Vertreter im Aufsichtsrat. Die CDU hat gar zusätzliche, Kosten verursachende Forderungen aufgestellt.

Es mag opportun sein, auf allen Ebenen den Ausbau der Windkraft als wichtigem Baustein für Klimaschutz und Energiewende mitzutragen, aber vor Ort dagegen zu wettern. Es ist aber letztlich nur kurzsichtig, heuchlerisch und politisch verantwortungslos.  »mehr dazu in meinem Energieblog

Verwandte Artikel